Home » Visions of the Courtly Body: The Patronage of George Villiers, First Duke of Buckingham, and the Triumph of Painting at the Stuart Court by Christiane Hille
Visions of the Courtly Body: The Patronage of George Villiers, First Duke of Buckingham, and the Triumph of Painting at the Stuart Court Christiane Hille

Visions of the Courtly Body: The Patronage of George Villiers, First Duke of Buckingham, and the Triumph of Painting at the Stuart Court

Christiane Hille

Published October 10th 2012
ISBN : 9783050059082
Paperback
302 pages
Enter the sum

 About the Book 

George Villiers, erster Herzog von Buckingham, war als Vertrauter und Gunstling gleich zweier englischer Konige James I. und seines Sohnes Charles I. politisch so einflussreich und umstritten wie im Europa des beginnenden 17. Jahrhunderts sonstMoreGeorge Villiers, erster Herzog von Buckingham, war als Vertrauter und Gunstling gleich zweier englischer Konige James I. und seines Sohnes Charles I. politisch so einflussreich und umstritten wie im Europa des beginnenden 17. Jahrhunderts sonst vielleicht nur Kardinal Richelieu. Peter Paul Rubens und Anthonis van Dyck erhielten die Auftrage zu einer Folge von Portraits, mit welchen der Herzog dieser Wahrnehmung ein selbstgeschaffenes Bild seiner Person entgegenzusetzen suchte. Mit diesem Band nimmt die Autorin erstmals eine zusammenhangende Betrachtung der intensiven Sammler- und Auftraggeberschaft Buckinghams vor, welche die Kunstpolitik des Hofes massgeblich beeinflussen und fur eine Neubewertung der Malerei und visuellen Kultur im fruhneuzeitlichen England verantwortlich zeichnen sollte.