Home » Krabben: Gemeine Strandkrabbe, Chinesische Wollhandkrabbe, Blaukrabbe, Geosesarma, Winkerkrabben, Weihnachtsinsel-Krabbe, Landkrabben, Potamon Ibericum, Japanische Riesenkrabbe, Westatlantische Reitkrabbe, Ucides Cordatus, Schwimmkrabben by Quelle Wikipedia
Krabben: Gemeine Strandkrabbe, Chinesische Wollhandkrabbe, Blaukrabbe, Geosesarma, Winkerkrabben, Weihnachtsinsel-Krabbe, Landkrabben, Potamon Ibericum, Japanische Riesenkrabbe, Westatlantische Reitkrabbe, Ucides Cordatus, Schwimmkrabben Quelle Wikipedia

Krabben: Gemeine Strandkrabbe, Chinesische Wollhandkrabbe, Blaukrabbe, Geosesarma, Winkerkrabben, Weihnachtsinsel-Krabbe, Landkrabben, Potamon Ibericum, Japanische Riesenkrabbe, Westatlantische Reitkrabbe, Ucides Cordatus, Schwimmkrabben

Quelle Wikipedia

Published September 12th 2013
ISBN : 9781230672236
Paperback
26 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 24. Kapitel: Gemeine Strandkrabbe, Chinesische Wollhandkrabbe, Blaukrabbe, Geosesarma, Winkerkrabben, Weihnachtsinsel-Krabbe, Landkrabben,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 24. Kapitel: Gemeine Strandkrabbe, Chinesische Wollhandkrabbe, Blaukrabbe, Geosesarma, Winkerkrabben, Weihnachtsinsel-Krabbe, Landkrabben, Potamon ibericum, Japanische Riesenkrabbe, Westatlantische Reitkrabbe, Ucides cordatus, Schwimmkrabben, Dreieckskrabben, Grapsoidea, Heikegani, Harlekinkrabbe, Carcinus, Halloweenkrabbe, Taschenkrebse, Raninidae, Quadratkrabben, Spinnenkrabben, Asiatische Strandkrabbe, Ocypodidae, Zuiderzeekrabbe, Episesarma, Rote Klippenkrabbe, Rote Mangrovenkrabbe. Auszug: Die Gemeine Strandkrabbe (Carcinus maenas) ist eine sehr haufige und weit verbreitete Krabbenart der Kusten. Sie ist ein anpassungsfahiger Allesfresser und gilt als Schadling in der Fischerei-Industrie. Ihr ursprungliches Verbreitungsgebiet ist die Atlantikkuste Europas und Nordafrikas. Die Krabbe wurde durch die Wirkung des Menschen in andere Regionen eingefuhrt, so dass sie inzwischen als fast weltweit verbreitet gilt. Ausserhalb ihres ursprunglichen Verbreitungsareals kann sie als so genannte invasive Art eine Vielzahl von direkten und indirekten okologischen Auswirkungen auf andere Arten, Lebensgemeinschaften oder Biotope haben. Strandkrabben haben die typischen ausseren Merkmale einer Krabbe. Der einteilige Ruckenschild, der Carapax, besitzt einen Durchmesser von bis zu 8 cm und eine Lange von 6 cm, wird vereinzelt aber auch grosser. Dabei werden die mannlichen Tiere durchschnittlich etwas grosser als die weiblichen. Der Carapax ist an den Vorderseitenrandern gesagt mit jeweils 5 Zahnen auf jeder Seite. Im Bereich der relativ kurz gestielten Augen bilden diese Gruben, in denen die Augen schutzend eingeklappt werden konnen. Der Stirnrand besitzt drei eher abgestumpfte Zahne. Fossiler Dactylus der Schere einer Strandkrabbe aus der Eem-Warmzeit, gefunden in HollandDie Farbung ist sehr variabel, meist ist der Korper in Grun- ode